Schlagwort-Archive: CMS

Die wichtigsten Content-Management-Systeme im Überblick

Nobody is perfect

Der folgende Beitrag präsentiert die relevantesten Content-Management-Systeme sowie deren Vor- und Nachteile. Das Fazit sei gleich vorweggenommen: Ein perfektes CMS gibt es nicht (bzw. nur in den Köpfen der Entwickler). Die Entscheidung für das eine oder andere Produkt ist stark von den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Benutzers abhängig. Sie soll Ihnen im Folgenden erleichtert werden.

Was ist ein CMS?

Ein CMS, ein Content-Management- oder auch Redaktionssystem, dient zur Verwaltung der Inhalte (Einpflege von Texten, Bildern, Videos und Daten) einer oder auch mehrerer Websites. Content-Management-Systeme sind mandantenfähig, d.h. sie können mehrere Kunden (Mandanten) bedienen, ohne dass diese Einblick in die Benutzerverwaltung des anderen haben.
Ein typisches Feature eines CMS ist die individualisierbare Rollenverteilung: Unterschiedlichen Nutzern können unterschiedliche Rechte zugeteilt werden.
Zudem gibt es meist praktische Funktionen für den Export und Import von Contents.
Content-Management-Systeme sind keine starren Gebilde, sondern werden ständig weiterentwickelt. Das geschieht durch Updates oder sogenannte Plugins, die vom Nutzer relativ einfache heruntergeladen und installiert werden können. Die wichtigsten Content-Management-Systeme im Überblick weiterlesen

Neue Website online: Ring frei für ooe-boxverband.at

Boxverband Oberösterreich – neue Website

We proudly present: Die neue Website des oberösterreichischen Boxverbands ooe-boxverband.at. Der Verband besaß bis dato keinen eigenen Internetauftritt. Die neue Webseite wurde daher von Grund auf erdacht und gemacht, vom Layout über die Textierung bis hin zur Bildbearbeitung. Auch für das serverseitige Setup zeichnet Hochmairmedia diesmal verantwortlich. Als CMS im Hintergrund arbeitet wie so oft WordPress.

Neue Website online: Ring frei für ooe-boxverband.at weiterlesen

Welser Online-Offensive startet – jetzt

„Think before coding“

Eine solide digitale Präsenz ist heutzutage für Unternehmen jeder Größe unabdingbar. Bevor man jedoch eine Agentur oder – im schlechtesten Fall – den Neffen einer Bekannten, der Informatik studiert, mit der Produktion beauftragt, sollte man sich sehr genau überlegen, was man mit einer Website erreichen möchte.

Online Strategie Wels

Die Wels Marketing & Touristik GmbH bietet mit ihrer aktuellen Online-Offensive ansässigen Betrieben Hilfestellung bei der Auswahl des richtigen digitalen Pakets an. Das geschieht in Form einer Workshop-Reihe, in deren Verlauf Welser Händler einen Überblick über die wichtigsten technischen Plattformen, ihre Einrichtung und Bedienung erhalten. Sie erfahren auch, welche Anwendungen für die Umsetzung ihrer Online-Strategie sinnvoll sind und wie sie ihre vorhandene Website am besten bewerben können. Welser Online-Offensive startet – jetzt weiterlesen

WordPress – Tipps bei langen Ladezeiten

Vorhaben

Der Artikel soll anderen WordPress-Entwicklern mit einem vergleichbaren Problem helfen, die Fehlerquelle rascher zu finden und somit Zeit und insbesondere auch Nerven zu sparen. Dabei geht es nicht um die technische Dokumentation, sondern um die richtige Diagnose und wie man darauf kommt.

Für Kunden ist dieser kleine Problemfall ein anschauliches Beispiel, wie viel Aufwand eine „simple“ Supportleistung bedeuten kann.

Problembeschreibung

Die WordPress-Website eines Kunden war von einen Tag auf den anderen lähmend langsam geworden. Googles Page Speed Tool gab einen Wert von 21,1 Sekunden (!) bei der Seitenladezeit aus und empfahl diverse, zum Teil sehr aufwändige Komprimierungs- und Optimierungsmaßnahmen. Ich hatte zunächst Wartungsarbeiten am Webserver im Verdacht, aber ein Anruf bei der Telekom ergab, dass keine Arbeiten durchgeführt wurden. WordPress – Tipps bei langen Ladezeiten weiterlesen